Hauptmenü:

Untermenü:


Inhalt:

Gute Informationen finden

Studie zur digitalen Informations-Kompetenz

Anna-Katharina Meßmer, Alexander Sängerlaub, Leonie Schulz (2021): „Quelle: Internet“? Digitale Nachrichten- und Informationskompetenzen der deutschen Bevölkerung im Test.
Stiftung Neue Verantwortung.
Link zur Studie: https://www.stiftung-nv.de/sites/default/files/studie_quelleinternet.pdf
(zuletzt geprüft am 29.06.2022)

Die Ergebnisse der Studie „Quelle: Internet“? (nachzulesen ab Seite 5) legen nahe, dass es gerade älteren Nutzern und Nutzerinnen oft schwer fällt, im Internet neutrale von nicht-neutralen Informationen zu unterscheiden.

 

Portal des Gesundheits-Ministeriums

Bundesministerium für Gesundheit (BMG) (2022): Gesundheitskompetenz stärken.
Link: https://gesund.bund.de/gesundheitskompetenz-digital-staerken
(zuletzt geprüft am 29.06.2022)

 

Das Gesundheitsportal des Bundesministeriums für Gesundheit:

 

  • gibt einen Überblick über die wichtigsten Aspekte (digitaler) Gesundheitskompetenz.

  • nennt vertrauenswürdige Internetseiten für Gesundheits-Informationen.

 

Tipps und Checklisten des Instituts für Qualität und Wirtschaftlichkeit im Gesundheitswesen

Institut für Qualität und Wirtschaftlichkeit im Gesundheitswesen (IQWiG) (2021): Wie finde ich gute Gesundheitsinformationen im Internet?
Link: https://www.gesundheitsinformation.de/wie-finde-ich-gute-gesundheitsinformationen-im.3234.de.html
(zuletzt geprüft am 29.06.2022) 

Auf der Internetseite des Instituts für Qualität und Wirtschaftlichkeit im Gesundheitswesen sind Tipps und Checklisten zu finden für die Suche nach Gesundheits-Informationen im Internet, z. B. über Suchmaschinen oder in Gesundheits-Foren.

 

Checkliste der Verbraucher-Zentrale NRW

Verbraucherzentrale NRW e.V. (2021): Checkliste für gute Gesundheitsinformation.
Link: https://www.faktencheck-gesundheitswerbung.de/gesund-im-netz/checkliste-fuer-gute-gesundheitsinformation-54474
(zuletzt geprüft am 29.06.2022)

Die Verbraucherzentrale NRW stellt im Rahmen ihres Angebots „Faktencheck Gesundheitswerbung“ eine kurzgefasste Checkliste zu guten Gesundheits-Informationen zur Verfügung.

 

Studie zu irreführenden Gesundheits-Informationen

Hinnerk Feldwisch-Drentrup und Nicola Kuhrt (2019): Schlechte und gefährliche Gesundheitsinformationen. Wie sie erkannt und Patienten besser geschützt werden können.
Link: https://www.bertelsmann-stiftung.de/fileadmin/files/BSt/Publikationen/
GrauePublikationen/VV_Analyse_Gefaehrliche_Gesundheitsinfos_final.pdf
(zuletzt geprüft am 29.06.2022)

 

Diese Studie der Bertelsmann-Stiftung:

  • untersuchte irreführende Gesundheits-Informationen im Internet.

  • entwickelte einen Vorschlag für einen Kriterienkatalog zur Identifikation gefährlicher Gesundheits-Informationen.

 

Siehe auch die AutaRK_aktiv hören-Ergebnisse zu

Informations-Suche 

Informations-Kanäle  

Informations-Wünsche 


Fussleiste: