Hauptmenü:

Untermenü:


Inhalt:

Digitalisierung und ältere Menschen

SIM-Studie: Medien-Nutzung älterer Menschen

Medienpädagogischer Forschungsverbund Südwest (2022): SIM-Studie 2021. Senior*innen, Information, Medien. Basisuntersuchung zum Medienumgang von Personen ab 60 Jahren in Deutschland
Link: https://www.mpfs.de/studien/sim-studie/2021/
(zuletzt geprüft am 29.06.2022)

Die SIM-Studie 2021 ist eine repräsentative Studie zur Frage, wie Menschen über 60 Jahren mit verschiedenen Medien umgehen.

Bezüglich der Themen Internet-Nutzung und Digitalisierung wurde festgestellt:

  • Die große Mehrheit nutzt das Internet (81 %), aber es gibt große Unterschiede zwischen älteren und jüngeren Personen, Frauen und Männern, Menschen mit unterschiedlichem Bildungs- und Einkommens-Status.

  • Das Internet wird von älteren Menschen besonders häufig zur Informations-Suche (Suchmaschinen, Nachrichten) und zur Kommunikation genutzt (E-Mail, Nachrichten-Dienste wie WhatsApp).

  • In der Studie gaben viele Menschen an, beim Thema „Gesundheit und Pflege“ Informationen im Internet zu nutzen.

  • Die Mehrheit der Befragten (60 %) traut sich zu, einfache Informationen im Internet zu recherchieren, eine spezielle Recherche zu Gesundheitsinformationen trauen sich 47 % zu, ein Video-Telefonat mit einer Ärztin / einem Arzt 30 % der Befragten.

 

8. Altersbericht der Bundesregierung

Deutscher Bundestag (2020): Achter Altersbericht. Ältere Menschen und Digitalisierung.
Link: https://www.achter-altersbericht.de/bericht
(zuletzt geprüft: 29.06.2022)

 

Der 8. Altersbericht der Bundesregierung hat das Thema „Ältere Menschen und Digitalisierung“ zum Schwerpunkt. Er befasst sich mit:

  • der Problematik, dass der Internet-Zugang im Alter von Einkommens- und Bildungs-Status, aber auch von städtischen und ländlichen Regionen abhängt.

  • sechs Bereichen, in denen Digitalisierung für ältere Menschen eine besondere Rolle spielen kann: Wohnen, Mobilität, soziale Integration, Gesundheit, Pflege, Sozial-Raum.

  • der Frage, unter welchen Bedingungen ältere Menschen Kompetenz und Selbstbewusstsein  für digitale Technologien entwickeln können.

 

App Starthilfe - Digital dabei

Medienanstalt für Baden-Württemberg: Lern-App Starthilfe – Digital dabei
Link: https://www.lfk.de/medienkompetenz/seniorinnen-und-senioren/lern-app-starthilfe-digital-dabei
(zuletzt geprüft am 29.06.2022)

 

Die Medienanstalt für Baden-Württemberg bietet seit 2021 die Lern-App „Starthilfe – Digital dabei“ an. In dieser App sollen die wichtigsten Informationen zur Nutzung von Smartphones oder Tablets, zu Apps und Messengern für Einsteiger und Einsteigerinnen verständlich erklärt werden.

 

Netzwerk für Technik-Nutzung

Hochschule Harz, Innovationsnetzwerk für vernetzte Technikberatung und Techniknutzung (VTTNetz).

Link: https://www.innovativ-altern.de/portfolio/projekt/
(zuletzt geprüft: 29.06.2022)

An der Hochschule Harz wurde das Innovationsnetzwerk für vernetzte Technikberatung und Techniknutzung (VTTNetz) begründet.

Ziele des Projektes sind:

  • Seniorinnen und Senioren (digitale) Assistenz-Technik näher zu bringen

  • Wohnort-nahe Informations- und Beratungs-Infrastrukturen aufzubauen

  • Bildungs-Angebote zum Aufbau digitaler Kompetenzen zu schaffen

  

Buch „Mensch Opa, du bist doch noch so fit!“

Paula Stehr, Constanze Rossmann, Johanna Geppert, Hanna Lütke Lanfer, Tabea Kremer (2020):
„Mensch Opa, du bist doch noch so fit!“. Entwicklung einer evidenzbasierten Kommunikationsstrategie zur Förderung körperlicher Aktivität bei älteren und hochaltrigen Menschen in Deutschland.
Baden-Baden: Nomos Verlagsgesellschaft.

Die dem Buch zugrunde liegende Studie hat erforscht, welche Informations-Kanäle und Kommunikations-Maßnahmen am besten geeignet sind, um ältere Menschen zu körperlicher Aktivität zu motivieren.

Es wurde festgestellt, dass Gesundheits-Informationen im Internet tendenziell eher Jüngere, Männer und Hochgebildete erreichen.

  

Digital Index für Deutschland

Initiative D21 (2021): D21 DIGITAL INDEX 2020/2021. Jährliches Lagebild zur Digitalen Gesellschaft.
Link: https://initiatived21.de/d21index20-21/
(zuletzt geprüft: 29.06.2022)

 

Die jährlich stattfindende repräsentative Erhebung zum Lagebild der digitalen Gesellschaft in Deutschland (D21-Digital-Index) befasst sich in einem eigenen Themen-Kapitel mit dem digitalen Gesundheits-Bereich und der Nutzung von digitalen Angeboten (alle Altersgruppen).

 

Siehe auch die AutaRK_aktiv-hören-Ergebnisse zu

Internet-Nutzung

Informations-Suche 

Informations-Kanäle

Tele-Hören 

 


Fussleiste: